Über werkzeugcheck.com

Was ist werkzeugcheck.com? Wie kam es dazu? Wer steckt dahinter? Wie wird damit Geld verdient? Auf dieser Seite möchten wir eure Fragen über werkzeugcheck.com beantworten

Wie ihr sicherlich bereits gesehen habt, geht es um Testberichte aller möglichen Werkzeuge. Auch wenn es im Moment – die Seite ist ja noch ganz frisch – erst eine Kategorie gibt, werden in Zukunft natürlich noch viele weitere dazu kommen.

Warum werkzeugcheck.com? Gibt es das nicht schon vorher?

Ja und nein. Natürlich haben wir das Konzept von Testberichten nicht erfunden. Aber wir sind der Meinung, bisherige Werkzeug-Portale entsprechen nicht unseren eigenen Qualitätskriterien. Entweder sind die Informationen nicht frei zugänglich, wie das z. B. bei einer großen bekannten “Stiftung” der Fall ist. Oder aber die Testberichte sind lustlos erstellt und es steht nur der Verkauf des entsprechenden Produkts im Vordergrund.

Was macht werkzeugcheck.com anders? Was ist das Geschäftsmodell dahinter?

Natürlich wollen und müssen auch wir Geld verdienen. Unter anderem deshalb hast du die Option die getesteten Produkte über den Link eines Partnershops bei diesem Shop zu kaufen. (Wir verkaufen keine Produkte, wir sind nur Vermittler) Für dich hat das den gleichen Effekt, wie wenn du es direkt bei dem jeweiligen Shop kaufst: Der Preis ändert sich nicht und auch alle anderen Bedingungen (Garantie, Versand, etc.) bleiben gleich. Wir als Vermittler bekommen dafür allerdings eine kleine Provision ausgezahlt. Damit können wir dann unsere aufwendigen Video-Drehs und die technische Infrastruktur finanzieren.

Wir möchten mit offenen Karten spielen, daher solltest du auch wissen, dass und wie wir Geld verdienen. Aber das steht nicht im Vordergrund. Wir möchten, dass das jeweilige Produkt im Vordergrund steht und die Produkte so ausgiebig wie möglich testen. Wenn du der Meinung bist, dieses Ziel haben wir einmal verfehlt, sag uns bitte unbedingt Bescheid. Das fehlt uns bei anderen Seiten, die ein ähnliches Ziel verfolgen. Dort haben wir oft das Gefühl, es geht nur um’s Geld – von Werkzeug hat dort kaum einer eine Ahnung … geschweige denn eine Leidenschaft dafür!

Warum liegt ein so großer Fokus auf den Videos?

Ein nicht unerheblicher Aufwand geht in die Produktion unserer Videos. Unter den ersten sieben Produkten mit denen werkzeugcheck.com online geht, siehst du noch ein bisschen schwankende Qualität. Der professionelle Video-Dreh war für uns auch Neuland, aber wir werden immer besser. Letztendlich sind wir der Meinung, dass wir dir ein Werkzeug in einem Video viel besser präsentieren können als nur mit Text und Bilder. Vor allem ein Vergleich, wie z. B. der Geschwindigkeits-Vergleich im Video des Bosch PSR 18 Li-2 kommen in einem Video einfach viel besser rüber.

Nicht zuletzt ist auch ein aufwendiges Video ein Beweis für unser Streben nach dem bestmöglichen Testbericht. Und damit wir in der Zukunft noch besser werden können, brauchen wir dein Feedback.

Ein modernes Internet-Projekt lebt vom Dialog

Bestimmt hast du schon unsere Social-Media-Buttons entdeckt. Du kannst uns auf Facebook liken, dem Twitter-Channel folgen und natürlich auch alle Youtube-Videos als erster genießen. Aber das ist nicht der einzige Vorteil. Auf den diversen Social-Media-Plattformen kannst du vor allem mit uns in den Dialog treten. Und so werden all deine Fragen beantwortet und wir können deine Wünsche in die Verbesserung von werkzeugcheck.com einfließen lassen. Denn falsches Werkzeug kaufen will keiner, also sitzen wir doch alle irgendwo im selben Boot!

Eure Kommentare